Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Tierfotos - Vögel - Haubentaucher im Schlichtkleid

Haubentaucher im Schlichtkleid

Von Haubentauchern und Baby-Reihern

Zu diesem Foto gibt es eine kleine Geschichte.

Am 21. Oktober habe ich mal wieder den Deutsch-Französischen Garten (DFG) in Saarbrücken besucht. Das Wetter war nicht gerade berauschend und als es auch noch anfing zu regnen, machte ich mich schnell auf den Heimweg. Inmitten einer Gruppe von Enten, die auf dem Deutschmühlenweiher schwammen, fiel mir ein Tier auf, so dass ich rasch noch ein Foto machte. Das Foto war der Entfernung und den miserablen Lichtverhältnissen entsprechend ziemlich verwaschen. Klar war, dass es sich keinesfalls um eine Ente handelte. Mein erster Gedanke war: Wenn der Kopf braun wäre, könnte das ein Haubentaucher sein.

Zwei Tage später besuchte ich wieder den DFG. Den merkwürdigen Vogel entdeckte ich sofort. Leider schwamm er mitten auf dem See und ich konnte selbst durch das Teleobjektiv nicht ausmachen, worum es sich handelte. Ich dachte aber gleich wieder an Haubentaucher. Später kam ich mit einer Mitarbeiterin des DFG ins Gespräch. Ich fragte sie, ob es seit Neuestem einen Haubentaucher im DFG gäbe. Sie wusste nichts von einem Haubentaucher, meinte aber, es gäbe neuerdings einen jungen Graureiher und ihr Chef hätte ihn auch schon fotografiert. Zufällig war der Chef gerade in der Nähe; er bestätigte, dass es einen jungen Graureiher gäbe und zeigte mir auf dem Display seines Fotoapparats ein Foto von dem Vogel, der mich an einen Haubenreiher erinnert hatte.

Ich machte mich gleich auf den Weg, um den jungen Graureiher zu fotografieren. Dabei entstand unter anderem dieses Foto. Eigentlich mochte ich gar nicht glauben, dass es sich um einen Graureiher handelt, da er die ganze Zeit mitten auf dem Deutschmühlenweiher umherschwamm und wie ein Kormoran immer wieder zum Fischen abtauchte. Ein derartiges Verhalten habe ich bei erwachsenen Reihern noch nie gesehen.

Die Sache ließ mir keine Ruhe und so war ich gestern wieder im DFG und habe ausgiebig den seltsamen Vogel beobachtet. Da wurde sofort klar, dass es sich auf gar keinen Fall um einen Reiher handeln konnte. Als ich nach Hause kam, habe ich gleich die Fotos heruntergeladen und angesehen und dann in meinem Tierführer nachgeschaut – das hätte ich auch vorher schon tun sollen! Der Haubentaucher, der dort abgebildet ist, entsprach genau meiner Vorstellung von Haubentaucher: rötlichbrauner Kopf und deutlich erkennbare Haube. Beides hat der DFG-Vogel nicht, aber ansonsten sieht er genauso aus. Und dann las ich, dass der Haubentaucher im Herbst und Winter nicht sein Prachtkleid trägt, sondern ein Schlichtkleid: weißes Gesicht, weißer Hals und Haube nur angedeutet. – Exakt so sieht der DFG-Vogel aus!

Demzufolge ist der neu hinzugekommene Vogel im DFG kein Baby-Reiher, sondern ein Haubentaucher.

Hier gibt es ein → Haubentaucher-Foto, das ich gestern im DFG aufgenommen habe.


***

Neu – Die Bestseller-Romane der Ostsee-Trilogie von Patricia Koelle im Fischer Verlag

Patricia Koelle: Das Meer in deinem Namen. Roman. eBook-Bestseller Fischer Verlag
Band 1
Patricia Koelle: Das Licht in deiner Stimme. Roman. eBook-Bestseller Fischer Verlag
Band 2

Links zum Download / Bestellen

***

Stichwörter: Fotos, Bilder, Tiere, Tierfotos, Tierbilder, Vögel, Vogelfotos, Reiher, Graureiher, Nachwuchs, DFG, Baby-Graureiher

***

Advertisements